Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stadt-Apotheke

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Stadt-Apotheke Lüchow und dem Besteller gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäfts-, Zahlungs- und Lieferbedingungen sowie das deutsche Recht.

1.2. Von den hier vorliegenden AGB abweichende oder entgegenstehende und ergänzende Geschäftsbedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit unsere schriftliche Bestätigung. Abweichende Vereinbarungen haben keine Wirkung für zukünftige Geschäfte.

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars im Online-Verfahren. Der Vertrag kommt unabhängig von einer Bestätigung des Eingangs der Bestellung erst mit der Auslieferung der Ware zustande.

Ist ein bestelltes Produkt nicht lieferbar, werden wir den Besteller schnellstmöglich informieren und möglicherweise bereits erfolgte Zahlungen erstatten.

2.2. Bei Bestellung eines rezeptpflichtigen oder verordneten nicht-rezeptpflichtigen Arzneimittels ist die Bedingung der Vorlage des Originalrezeptes in der Apotheke unumgänglich.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein „Bring-Service“ von Kühlware oder Medikamenten, die der BTM-Verordnung unterliegen.

3. Preise

Alle in der Apotheke genannten Preise verstehen sich in Euro und inklusive der gesetzlichen MwSt.

4. Zahlungsverfahren

Der Kaufpreis ist mit der Bestellung sofort fällig.

Der Besteller kann die Bezahlung in bar oder mit Karte bei Abholung oder nach Eingang der Rechnung per Überweisung vornehmen.

5. Lieferbedingungen

5.1. Die Lieferung erfolgt durch das Personal bzw. dem „Bring-Servie“ der Stadt-Apotheke im gesamten Landkreis Lüchow-Dannenberg kostenfrei. Versand innerhalb Deutschlands passt sich dem jeweiligen Porto-Preis der Post an.

Die Stadt-Apotheke ist bemüht, die bestellte Ware innerhalb der genannten Lieferzeiten dem Kunden zuzustellen. Die genannten Lieferzeiten sind unverbindlich. Ist bei der Lieferung der bestellten Ware abzusehen, dass die Lieferfrist nicht eingehalten werden kann, setzt die
Stadt-Apotheke den Kunden hiervon per E-Mail oder telefonisch in Kenntnis.

5.2. Der Kunde und die Stadt-Apotheke vereinbaren, dass die Auslieferung der Ware entweder an den Kunden selbst oder an die vom Kunden genannte Person erfolgen darf.
Ist eine Auslieferung an eine zur Entgegennahme der Lieferung berechtigte Person nicht möglich, so ist die Ware vom Kunden selbst aus der Stadt-Apotheke abzuholen.

5.3 Verpackungsmaterial und -art sowie Versandweg wird durch unsere Mitarbeiter bestimmt.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Stadt-Apotheke.

Wenn innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware keine Zahlung erfolgt, erlauben wir uns eine Mahnung inklusive 5,-€ Mahngebühr in Rechnung zu stellen.

7. Gewährleistung

7.1. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab dem Auslieferungstag der Ware.

7.2. Offensichtliche Mängel sind der Stadt-Apotheke innerhalb von 2 Wochen mitzuteilen.

7.3. Den gesetzlichen Regelungen entsprechend hat der Kunde im Fall von Mängeln an der gelieferten Ware die Wahl, ob die Nacherfüllung entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die Stadt-Apotheke ist allerdings berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung abzulehnen, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung dem Kunden zumutbar ist.

7.4. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, hat der Kunde das Recht zum Rücktritt vom Vertrag. Bei unerheblichen Mängeln besteht kein Recht zum Rücktritt.

8. Haftung

8.1. Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet die Stadt-Apotheke für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, nach dem Produkthaftungsrecht oder wenn der Schaden durch die Stadt-Apotheke oder deren Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

8.2. In diesen Fällen beschränkt sich die Schadenersatzhaftung jedoch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, in der Regel den Kaufpreis der Ware nicht überschreitenden Schaden.

8.3. Sofern nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.

9. Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt ohne Angabe von Gründen an uns zurückzugeben, sofern diese originalverpackt, unbenutzt und in einwandfreiem Zustand ist.

Um das Widerrufsrecht in Anspruch zu nehmen, muss mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung (Post, Fax, Mail) an die Stadt-Apotheke, Lange Str. 10 in 29439 Lüchow eine Information über den Widerruf des Vertrages erfolgen. Diese Mitteilung muss vor Ablauf der Widerrufsfrist in der Apotheke eingegangen sein.

Nach Widerruf des Vertrages Ihrerseits werden wir Ihnen alle Zahlungen inkl. Versandkosten, die wir von Ihnen erhalten haben, binnen 14 Tagen ab Eingang Ihrer Widerrufserklärung zurückzahlen und zwar in der gleichen Zahlweise, wie die ursprüngliche Transaktion stattgefunden hat (es sei denn, es wird etwas anderes vereinbart).

Gleichermaßen sind Sie in der Pflicht, bereits erhaltene Ware innerhalb von 14 Tagen ab Widerruf des Vertrages an uns zurückzugeben bzw. zu senden. Die Kosten die bei der Rücksendung entstehen, müssen von Ihnen selbst getragen werden.

Sollte die zurückgegebene Ware einen Wertverlust durch Sie erfahren haben, so müssen Sie für den entstandenen Schaden aufkommen.

Muster-Widerrufsformular

10. Datenschutz

Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Kontakt- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten unter Beachtung des geltenden Datenschutzrechts gespeichert und vertraulich behandelt werden.

Die Stadt-Apotheke gibt die persönlichen Daten des Kunden nicht an Dritte weiter.

11. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Dannenberg.
Für die Rechtsverhältnisse gilt ausschließlich deutsches Recht.

12. Schlussklausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

Die Stadt-Apotheke weist darauf hin, dass wir für die Inhalte der Internetseiten, zu denen wir zum Teil verlinken, keine Verantwortung und Gewährleistung übernehmen.